Glasfusing

Sonderanfertigungen

Unikate

Nach historischem Wissen und Tradition, fertigen wir auf Wunsch ihr persönliches Unikat.

Wir lassen viele Herzen höherschlagen. Individuelle Projekte lassen sich in Manufaktur-Glas fertigen und so auch Ihre Farbwünsche und Ideen berücksichtigen. Jedes Individuelle Projekt setzen wir nach Traditionshandwerk um, dabei garantieren wir höchste Qualität des Hauses.

Glas erleben

Kurse

Erleben Sie hautnah den einzigartigen Werkstoff und die historische Kunst der Glasmanufakturen.

Als Traditionsbetrieb ist es uns ein Anliegen das Glaskunsthandwerk zu bewahren. Rund um das Thema Glas bieten wir laufend spannende Kurse für jede Altersklasse an. Fertigen Sie in traditioneller Atmosphäre kostbare Unikate aus Glas und genießen Sie einzigartige Momente der Schöpfung.

Sämtliche Unikate unserer Manufakturen entstehen nach traditioneller Formel: Fülle der Auswahl x Liebe zum Detail²

Gabriela Kuchler
Fusing-Künstlerin & Shop-Managerin

Rohstoffe

Entscheidende Zutat für die Herstellung von Original K-Line Unikaten sind hochwertige Rohstoffe. Seit über 60 Jahren werden handverlesene Zutaten in der Fusing – Manufaktur verarbeitet – für die Farbenpracht jedem Unikat.

Tradition

Liebe zum Glas aus Tradition. Die Kuchler Glasdynastie schreibt mehr als 60 Jahre Manufakturgeschichte.  Sämtliche Fusing-Unikate werden nach dem Qualitätsversprechen und Traditionsverfahren erschaffen.

Markenzeichen

Als bekanntes Markenzeichen für Handwerkskunst aus Glas stehen die Weigelsdorfer Burgzinnen seit 1969 für die Echtheit und Qualität der gläsernen Unikate. Das Signieren obliegt bis heute der Glasdynastie Kuchler.

Aus unserer Manufaktur

Besondere Unikate

Das Glasdynastie

Qualitäts- versprechen

Ein gut behütetes Geheimnis der Kuchler Glasdynastie.

Seit 1969 fertigt die Weigelsdorfer Glas-Manufaktur Glaskunst nach einem kompromisslosen Qualitätsanspruch und von höchster Kreativität. In Verbindung mit einer bis heute erhaltenen einzigartigen Handwerkskunst entstehen werthaltige Objekte, die höchste Ansprüche an Exklusivität und Individualität erfüllen. Jedem gläsernen Unikat geht ein Schaffensprozess voraus, der nur durch den großen Erfahrungsschatz der Kunsthandwerker der Manufakturen gelingen kann. Das Qualitätsversprechen der Glasdynastie Kuchler beginnt bei der handverlesenen Auswahl der Rohstoffe und Glasfarben die im Manufaktureigenem Farblabor auf Brillanz, Farbleuchtkraft und Kompatibilität ausgetestet werden. Die ausgetesteten Farbrezepte werden im manufaktureigenen Farblabor bewahrt um jede Nuance historischer Kuchler-Farben wieder aufarbeiten zu können.

Herstellung der Unikate

Die Schöpfung

Ein durchdachtes Designkonzept für schöneres Wohnen.

Nach sorgfältiger Planung und einem durchdachten Farb- und Designkonzept werden die benötigten Glasplatten handverlesen und die benötigte Menge herunter gebrochen. Die zunächst eckigen Glasplatten werden skaliert und die benötigten Elemente freihändig auf dem Glas aufgezeichnet. Die Elemente müssen stets Maß genau vorbereitet werden um die höchste Perfektion der Glasmacherkunst zu bewahren. Element für Element wird das Glas mit einem historischen Glasschneider in Form geschnitten und die Elemente werden händisch in Form geschliffen. Stets in vielen Einzelteilen konzipiert und miteinander verbunden, erhalten Fusing-Unikate ihre endgültige Form. Heutzutage ist es.unter anderem Gabriela Kuchler die nach traditioneller Handwerkskunst besonders viel Kreativität und Fantasie in jedes Unikat bringt.

Die kunstvolle

Vollendung

Neben der Zusammensetzung der Grundmasse sind es wesentliche Fortschritte in der spannungsfreien Abkühltechnik, die seit 1969 in Weigelsdorf die Schöpfung von qualitativ hochwertigen Unikaten ermöglichen.

Nach Zusammenstellung der fertigen Designs der Fusing-Unikate müssen die vielen Einzelteile miteinander zu einem Kunstwerk verschmolzen werden. Im Archiv der Fusing Manufaktur befinden sich rund 800 feuerfeste Keramik-Formen der Traditionsgeschichte. Die sogenannten Absenk- oder Strukturformen verschaffen den Unikaten ihre einzigartige und endgültige Form und Oberfläche. Die fertigen Designs werden im Brennofen auf den Keramikformen mit einer speziellen Trennschicht aufgelegt. Bei Temperaturen von rund 900° C verbinden sich die verschiedenen Einzelteile und verschmelzen zu einer Einheit. Viele Stunden verbringen die Unikate im Schmelzofen und werden nach dem Verbindungsprozess vorsichtig und schonend auf Raumtemperatur heruntergekühlt. Während dem Abkühlprozess entfalten die Glasfarben ihre Leuchtkraft und einzigartigen Glanz. Nur wenn Massezusammensetzung und Abkühltechnik optimal aufeinander abgestimmt sind, lassen sich die besonders brillanten und Farbkräftigen Unikate von echtem Weigelsdorfer Manufaktur-Glas erzielen.

Qualität zum Leben

Vielfalt erleben

Seit über 60 Jahren fertigen wir gläserne Unikate nach einem kompromisslosen Qualitätsanspruch und mit Liebe zum Detail.
In Verbindung mit einer bis heute erhaltenen einzigartigen Handwerkskunst entstehen werthaltige Objekte, die höchste Ansprüche an Exklusivität und Individualität erfüllen.

Glaserei
Glasbläserei
Glasmuseum
Mosaik-Manufaktur
Premium

Newsletter

Wir überraschen Glas-Fans regelmäßig mit Produktneuigkeiten, Events und spannenden Geschichten aus der Weigelsdorfer Glas-Manufaktur!



    Mo ‒ Sa: 10.00 ‒ 18.00
    So & Feiertag: 13.00 ‒ 17.00

    Erwachsene: € 7
    Ermäßigt 7-15 J.: € 5
    NÖ-Card & Kleinkinder: gratis
    Reisegruppen: € 5

    Pottendorferstraße 24-28
    A-2483 Weigelsdorf